image

CASE STUDY

Aus dem Profi-Golfsport: Leistungstrigger belohnen

Mark Mattheis, Landestrainer des D-Kaders der Mädchen im Landesgolfverband Rheinland-Pfalz / Saarland, ist ein neugieriger Mensch und beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit sportpsychologischen Methoden. Für den Einsatz des Persönlichkeitsinstruments Reiss Profile wurde ihm von einem Trainerkollege die Reiss Profile Master Instructorin Anette Staub empfohlen. Für Mattheis ist die gewachsene Zusammenarbeit eine Erfolgsgeschichte, die er nicht mehr missen möchte.

Die Ausgangssituation:

Im D-Kader der Mädchen des Landesgolfverbandes Rheinland-Pfalz / Saarland werden Nachwuchsspielerinnen auf den nationalen und internationalen Wettbewerb vorbereitet. Zur intensiven Förderung gehört es, die nominierten Spielerinnen möglichst individuell in ihrer Leistungsfähigkeit weiterzuentwickeln.

Die Herausforderung:

Ein Golfspieler hat viel Zeit zum Denken, bevor er den Ball schlägt. Dieser Umstand macht nicht nur einen Teil der Faszination des Golfsports aus, sondern fordert auch die mentale Stärke des Spielers auf besondere Art und Weise. Denn jeder Schlag benötigt aufs Neue Fokussierung und Konzentration.

Die Lösung:

Landestrainer Mark Mattheis nutzt das Reiss Profile, um die individuelle Persönlichkeit der jeweiligen Spielerin zu verstehen und mit diesem Wissen ein optimales Lern- und Leistungsklima zu schaffen. Methodisch unterstützt und persönlich begleitet wird er dabei von Reiss Profile Instructorin Anette Staub.

Die Vorgehensweise:

Die 14- bis 16-jährigen Sportlerinnen füllen den Reiss Profile Fragebogen aus. Anette Staub erläutert Mark Mattheis die daraus resultierenden Persönlichkeitsprofile und führt mit jeder Spielerin zudem ein persönliches Rückmeldegespräch. Im zweiten Schritt erstellt Staub für Mattheis eine maßgeschneiderte „Anleitung“ für jede Spielerin. Die Analyse fokussiert auf diejenigen Aspekte der Spielerinnenpersönlichkeit, die für die Leistungserbringung individuell prägend sind und daher immer wieder „belohnt“ werden sollten. Desweiteren arbeitet Staub vor dem Hintergrund der Persönlichkeit von Mark Mattheis heraus, welche Fallstricke für den Pro in der Kommunikation mit der jeweiligen Athletin liegen.

Was der Trainer sagt:

Das erste, was Mattheis beeindruckt hat, war die Tatsache, dass Anette Staub auf Basis der erstellten Profile die individuelle Persönlichkeit der jeweiligen Nachwuchsspielerin sehr präzise beschreiben konnte, ohne diese zuvor getroffen und kennengelernt zu haben.

Die auf seine Persönlichkeit abgestimmten „Anleitungen“ für seine Spielerinnen sind laut Mattheis zudem „das Beste, was er bisher im Bereich der psychologischen Unterstützung“ gesehen hat. Das eigene Verhalten je nach Spielerin und je nach Trainings- oder Wettbewerbssituation neu zu justieren, sei zwar durchaus fordernd. „Doch es lohnt sich“, unterstreicht der Coach und ergänzt: „Ich akzeptiere heute, dass jeder Sportler seinen eigenen Weg hat.“

 Mark Mattheis

Abb.: Trainer Mark Mattheis

Was sich seit Projektstart geändert hat:

Mark Mattheis stimmt seine Ansprachen individuell auf das Gegenüber ab und achtet bei der Zusammenstellung von Teams auf die Passung der Persönlichkeiten. Besonderes Potenzial hat die Methode in den Augen des Pros zudem für den Umgang mit der „Angst vor dem Abschlag“ – eine Emotion, die unterschiedlich getrieben ist und im Rahmen der Persönlichkeit balanciert werden kann. Das ist für den wissbegierigen Trainer noch ein weites Tätigkeitsfeld.


Kontakt zur Reiss Profile Master Instructorin:

Anette Staub
become - beratung coaching mentoring
Ronheider Berg 225
52076 Aachen
Telefon: 0241.1890738
Mobil: 0178.4104505
E-Mail: staub@reissprofile.eu


Über das Reiss Profile: Das Reiss Profile ist ein persönlichkeitsorientierter Ansatz der Motivationsforschung, der von Dr. Steven Reiss, emeritierter Professor für Psychologie und Psychiatrie an der Ohio State University (USA), entwickelt und in den USA verbreitet wurde. Die Reiss Profile Germany mit Sitz in Berlin ist exklusiver Lizenzinhaber für das Reiss Profile in Deutschland. Das Unternehmen bildet Personalentwickler, Coaches und Trainer zu zertifizierten Reiss Profile Mastern und Reiss Profile Master Instructoren aus und berät Unternehmen, Sportler, Institutionen und Individuen über Einsatzmöglichkeiten des Reiss Profile zur persönlichen Leistungsentfaltung. www.reissprofile.eu

Kontakt für die Presse

Ilona Bernhart
Tel:          +49 221 9924776
Fax:         +49 221 9924776
E-Mail:     bernhart@reissprofile.eu