image

Moderne Führung in der Healthcare-Branche

Führungsqualität und Motivation beruhen vor allem auf Persönlichkeit. Welche Vorteile die konsequente Anwendung dieser Erkenntnis für Unternehmen der Healthcare-Branche hat, veranschaulicht das Beispiel der Beratungsfirma Volkmer Management.

„Die Gesundheitsbranche und insbesondere der Hilfsmittelmarkt ist einer der interessantesten und wachstumsstärksten Märkte weltweit“, weiß Rainer Volkmer, Geschäftsführer von Volkmer Management in Nürnberg. Er und sein Team unterstützen Hilfsmittelhersteller und Leistungserbringer im Healthcare-Bereich daher dabei, Lösungen für die Unternehmens- und Mitarbeiterführung zu finden, die praxistauglich sind und zugleich nachweisbare Erfolge liefern.

Um die Chancen, die der Markt bietet, für sich zu nutzen, empfiehlt Volkmer seinen Kunden unter anderem, auf qualifiziertes Personal zu setzen und dieses zu binden. Ein Werkzeug, welches dabei zum Einsatz kommt, ist das „Reiss Profile“. Es beschreibt die Persönlichkeit anhand von 16 Lebensmotiven. Diese stehen für Bedürfnisse, die jedem Menschen eigen sind, aber von dem Einzelnen in unterschiedlicher Quantität und Qualität angestrebt werden. Das zur Methode gehörende Testverfahren erfasst darüber hinaus, wie die Lebensmotive individuell ausgeprägt sind und bildet diese in einem Motivprofil ab.

Ein Navigationssystem der individualisierten Führung

Aus jedem Motivprofil lässt sich ablesen, wie der Einzelne „tickt“, was ihn zu Leistung antreibt und wie er Situationen emotional wahrnimmt. Für Führungskräfte ist die Methodik somit eine ideale Grundlage zur Selbstreflexion. Zugleich schafft sie ein besseres Verständnis dafür, wie sie ihre Mitarbeiter individuell ansprechen und dauerhaft zu Leistung führen können. Das Motivprofil funktioniert dabei ähnlich wie ein Navigationssystem. Es hilft der Führungskraft, zu erkennen, mit welcher Persönlichkeit sie es zu tun hat, und ermöglicht es ihr, auf dieser Basis zielgerichtet zu führen.

Für Rainer Volkmer ist der Ansatz aus einem weiteren Aspekt heraus hochaktuell. „Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels werden das Betriebsklima und die Unternehmenskultur immer wichtiger bei der Entscheidung eines Kandidaten für einen Arbeitgeber“, prognostiziert er. Der Unternehmensberater ist überzeugt davon, dass eine Führungskultur und Anreizsysteme, die sich an den Bedürfnissen der Mitarbeiter orientieren, ein „dickes Plus“ darstellen, um Personal langfristig zu binden.

Bevor das Reiss Profile bei Kunden zum Einsatz kam, hat Volkmer Management die Methode zunächst im eigenen Haus getestet. Ein weiteres Erprobungsfeld war das von Volkmer initiierte Salitaris-Netzwerk, das als Zusammenschluss von 75 Healthcare-Unternehmen wichtige Branchenthemen identifiziert und entsprechende Synergien bei der Lösungsfindung nutzt – so auch im  Bereich Führung und Personalmanagement.

Wirkung auf das gesamte Unternehmen

Die Hausladen Medotech GmbH in Straubing ist Teil des Salitaris-Netzwerks. Die inhabergeführte Firma für Orthopädie, Rehatechnik und Sanitätsbedarf mit fünf Standorten in Niederbayern hat das Reiss Profile zu einem zentralen Bestandteil ihrer Unternehmens- und Führungsstrategie gemacht. Zunächst wurde das Leitungsteam im Führen nach der Philosophie des Reiss Profile geschult.

Künftig sollen zudem die Personalauswahl und die Mitarbeitergespräche stärker auf die Persönlichkeit des einzelnen Mitarbeiters ausgerichtet werden, um die passenden Leute zu finden und die Aufgaben nach den Talenten der Mitarbeiter zu verteilen. Geschäftsführer Karl Hausladen erläutert: „Je mehr Spaß der Mitarbeiter an der Arbeit hat, desto positiver wirkt sich dies auf das Betriebsergebnis aus. Deshalb holen wir jeden Mitarbeiter dort ab, wo wir seine stärksten Motive erkennen – und setzen somit seine Leistung so effektiv wie möglich ein.“

Mitunter macht Hausladen bei der Umsetzung dieser Erkenntnis selbst neue Erfahrungen. Zum Beispiel, als er kürzlich den Auszubildenden des Unternehmens persönlich per E-Mail für die guten Abschlussnoten dankte. Auslöser war die Überlegung, dass einige der Auszubildenden besonders von Anerkennung angetrieben werden. Zugleich wollte der Geschäftsführer sein Lob für die erzielte Leistung schriftlich ausdrücken, um ihm damit eine höhere Wertigkeit zu geben. „Die junge Generation, die sich heute viel über Facebook, E-Mail und SMS austauscht, hat diese Ansprache besonders gefreut und angespornt“, berichtet Hausladen.

Auf diese Art und Weise kann mit wenig Aufwand eine große Wirkung erzeugt werden. Um genau das zu erreichen, hilft Volkmer Management Unternehmen wie der Hausladen Medotech GmbH, die Theorie der 16 Lebensmotive systematisch im Betrieb zu verankern. Anschließend sind die Unternehmen sehr rasch in der Lage, das Führungswissen in ihren Arbeitsalltag zu integrieren und umzusetzen. Dieser Prozess macht auch vor dem Privatleben nicht Halt, denn, so Hausladen abschließend, „egal ob beruflich oder privat – ich gehe heute mit weniger Reibungsverlusten in der Kommunikation durchs Leben.“  

Pressekontakt:
bernhart kommunikationsberatung
Ilona Bernhart
Telefon    +49 221.992 4776
Mobil    +49 160.553 8000
ib@bernhart-kommunikation.de

Kontakt zu Volkmer Management:
Rainer Volkmer
Bartholomäusstr. 26A
90489 Nürnberg
Telefon     +49 911.951 910
rv@volkmer-management.de

Kontakt zur Reiss Profile Germany GmbH:
Thomas Staller
Kollwitzstr. 40   
10405 Berlin   
Telefon    +49 30.4401 7689
staller@reissprofile.eu


Über Volkmer Management: Seit 25 Jahren berät das inhabergeführte Unternehmen Hersteller und Leistungserbringer der Gesundheitsbranche. Von der Ziel- und Strategiedefinition über die Mitarbeiter- und Unternehmensführung bis zur Marktbearbeitung, von der Prozessoptimierung über die Finanzplanung und -steuerung bis zum Controlling stellt der Nürnberger Branchenspezialist wirkungsvolle Konzepte, Methoden und Instrumente bereit. So profitieren insbesondere Teilnehmer des Hilfsmittelmarktes von einer kompetenten Begleitung zur Steigerung ihres Geschäftserfolgs. Weitere Informationen unter www.volkmer-management.de

Über die Reiss Profile Germany GmbH: Die Reiss Profile Germany mit Sitz in Berlin ist exklusiver Lizenzinhaber für das Reiss Profile in Deutschland. Das Reiss Profile ist ein persönlichkeitsorientierter Ansatz der Motivationsforschung, der von Dr. Steven Reiss, emeritierter Professor für Psychologie und Psychiatrie an der Ohio State University (USA), entwickelt und in den USA verbreitet wurde. Die Reiss Profile Germany bildet Personalentwickler, Coaches und Trainer zu zertifizierten Reiss Profile Mastern aus und berät Unternehmen, Sportler, Institutionen und Individuen über Einsatzmöglichkeiten des Reiss Profile zur persönlichen Leistungsentfaltung. Weitere Informationen unter www.reissprofile.eu

Kontakt für die Presse

Ilona Bernhart
Tel:          +49 221 9924776
Fax:         +49 221 9924776
E-Mail:     bernhart@reissprofile.eu